• Stampin' Up!® Produkte & Bastelideen

  • Sammelbestellung: 8.6.

Anleitung für eine schnelle Geschenkverpackung

Anleitung für eine schnelle Geschenkverpackung

Anleitung für eine schnelle Geschenkverpackung 900 900 stempelboom

Hier nun endlich die Anleitung für dich, die ich schon vor einigen Wochen versprochen hatte.
Gezeigt hatte ich diese Art der Verpackung zuletzt zur Weihnachtszeit, weil ich so ein paar Kundengeschenke verpackt hatte.

Da habe ich auch eine solche Verpackung genutzt, das war bereits 2017:

Diese Art der Verpackung ist total einfach und funktioniert am besten für Kleinigkeiten bei denen mindestens eine Tiefe von 2cm benötigt wird.
Ich lege gerne das was ich verpacken möchte auf meine karierte Unterlage und messe ab, wie groß die Schachtel mindestens sein muss. Bei meiner heutigen Verpackung muss dann natürlich noch ein bisschen was dazu gerechnet werden damit sie so auch funktioniert und gut zu geht.

Wichtig ist hier, dass die Klebefläche an der Rückseite versteckt wird. So kann sich auch bei der enormen Spannung die hier im Spiel ist nichts ungewollt auf gehen.

Beim Verschluss kann man kreativ werden. Du kannst sie verkleben, dann kann sie nicht nochmal genutzt werden, oder zubinden, oder an einer Seite eine Klammer verwenden.

Bei meinen 3 Beispielen habe ich mich auf das Produktpaket „Painted Seasons“ aus der SAB konzentriert und dazu die abgestimmten Produkte, die es nur jetzt im März gibt.

Gewerkelt ist die Verpackung recht schnell, hier nun die bebilderte Anleitung.

Nachdem du grob ausgemessen hast wie viel Platz das weg nimmt, das du einpacken möchtest, vergiss den Zuschlag für oben und unten nicht. Und die beiden Laschen zum verkleben sollten mind. 1cm überstehen.

Nimm ein Stück billiges Papier und gehe mit mir gemeinsam die Schritte durch, dann verstehst du den Prozess besser und kannst es anschließend mit eigenen Maßen probieren:
Du schneidest dir ein Stück mit 16cm x 15,5cm zurecht.
Die breitere Seite auf deinem Schneidbrett oben anlegen und falzen bei 3cm, 5cm, 10cm und 12cm.
90 Grad drehen und von außen bei je 1cm falzen.

Bei mir zeigt die Außenseite die Falzlinien. Betrachte das also einfach als die schöne Seite 😉
Dein Stück Papier sieht dann z.B. so aus. Ich habe die Falzlinien schwarz gemacht damit du sie gut sehen kannst:

Nun falten wir die 4 Falze, das geht einfach mit den Fingern, Falzbein brauchst du hier nicht. Die beiden 1cm-Falze kannst du ungefaltet lassen:

Zum zusammenkleben ist es wichtig, das liegend zu machen. Damit die Box nicht windschief wird!

Lege das Papier mit der „schönen“ Seite nach unten vor dich hin und falte es wie gezeigt:

Der Kleber kommt an die Innenseite, hier eignet sich Klebeband von der Rolle besonders gut:

Ziehe den Schutzstreifen vom Klebeband ab, hole dieses eine Stück hoch und klebe es auf die bereits flach liegende Seite. Da dein Papier flach auf dem Tisch liegt, sollte alles schön bündig sein. Sofern du anständig gefalzt hast 😉

Jetzt sollte dein Teil etwa so aussehen:

Nun geben wir den Verschlüssen noch etwas Unterstützung mit dem Fingernagel, und schon bist du fertig!
Bei Farbkarton kannst du diese Stellen vorfalzen, Designerpapier ist da unkomplizierter. Das kann man einfach mit dem Fingernagel in Form drücken.

Und das war es auch schon!

Nimm dir die Anleitung gerne mit zu Pinterest, um es für später zu speichern und um es mit deinen Freunden zu teilen 😊

Anleitung für eine schnelle Geschenkverpackung

Falls du es auch mal probierst und online zeigst, markiere mich gerne oder poste deinen Link unten in einen Kommentar. Ich schaue mir gerne an zu was ich inspirieren konnte 😊

Nadine

Servus! Ich bin Nadine. DDR-Kind der 80er & lebe mit meinem Mann in einer kleinen Gemeinde zwischen dem Thüringer Wald und Oberfranken. Ich freue mich, dass du mich auf meiner Webseite besuchst! Mehr über mich »

Nadine

Hinterlasse eine Antwort

Mit dem Absenden erklärst Du dich damit einverstanden, dass alle Angaben gespeichert werden. Veröffentlicht werden der angegebene (Spitz-)Name, falls angegeben deine Webseite und der Kommentar. Kommentare werden geprüft, es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung. Mehr Infos in meinen Datenschutzhinweisen.