• Stampin' Up!® Produkte & Bastelideen

  • Sammelbestellung: 8.12.

ein selbstgemachtes December-Daily

dieser Beitrag enthält Werbung: unbezahlte Links zu anderen Blogs

ein selbstgemachtes December-Daily

ein selbstgemachtes December-Daily 900 900 stempelboom

Herzlich willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Designteam „PapierverSUchung“.
Diesen Monat bereiten wir uns auf die Advents-Zeit vor 😊

Bevor ich dir meinen Beitrag zeige, hier die Liste der anderen Mädels:

das Designteam:

papierversuchung designteam

DU möchtest auch mal als Gastdesigner dabei sein?
Vorraussetzungen: Du musst Demonstrator*in sein und einen Blog haben!
Melde dich bei Stefanie (info@stempelnmitliebe.de) oder mir (nadine@stempelboom.de – ich leite es dann weiter) und schicke den Link zu deiner Webseite mit, damit wir uns ein Bild von deinem Stil machen können 🙂

meine Inspiration:

Ich hatte mich vor ein paar Jahren mal an Project Life als Form des Memory Keepings versucht.
An sich bin ich davon nach wie vor begeistert. Man braucht nur ein Album, Schutzhüllen und Karten die einem gefallen – und schon kann man loslegen und mit seinen Fotos Geschichten erzählen.
Nur bei mir hat das nicht so gut geklappt. Weil ich einfach zu wenig zu erzählen habe. Selbst die Alben in 6″ x 8″ sind für meinen Bedarf einfach zuviel. Du kennst das sicher. Wenn kein Ende in Sicht ist, verliert man gerne mal das Interesse.

Auch Scrapbooking finde ich super, ich könnte bei Pinterest stundenlang zu diesem Thema stöbern. Nur selbst ständig 12″-Layouts raus hauen? Meine Kreativität beschränkt sich da ehr auf Karten 😉

Auf der Suche nach einer Möglichkeit für mich, bin ich auf das Traveler Notebook gestoßen. Ich finde die (Standard-)Größe von 11cm x 21cm mega interessant. Es ist eine schöne Größe für in die Tasche und auch eine angenehme Größe, alle paar Tage mal eine Seite zu gestalten. Oder eben zum Beispiel im Dezember ein December Daily zu gestalten 🙂

selbstgemachtes December Daily im Travelers Style mit Stampin' Up! #stempelboom #stampinup #tagebuch #travelersnotebook #daily #decemberdaily #december #advent #weihnachten #erinnerung #memory #memoriesandmore

Das Notebook habe ich mir aus SU-Farbkarton selbst zusammen geschustert. Dafür gibt es viele Anleitungen, wenn Bedarf besteht sag in einem Kommentar bescheid, dann kann ich ja mal eine Anleitung dafür machen.
Ich habe 7 Blatt Flüsterweiß und für den Einband einen Bogen Gartengrün benutzt, damit es direkt zu den Memories & More-Kärtchen der Serie Weihnachtswerkstatt passt.

In dem Kartenset sind auch 4 Sticker-Bögen dabei, auf denen unter anderem für jeden Tag im Dezember ein Sticker zu finden ist. Perfekt also für ein Tagebuch 😊
Für die restlichen Karten muss man sich dann zwar trauen, auch mal etwas zu zerschneiden, aber es lohnt sich. Da sind so tolle Motive dabei! Egal ob fürs Memory Keeping oder auch fürs Gestalten von Karten.

Bei 7 Blatt habe ich theoretisch Platz für 28 Tage. Also nicht ganz der Dezember. Da ich mich aber kenne und eh nicht täglich eine Seite gestalte, ist das für mich vollkommen ausreichend. Drum konnte ich auch zum dicken Farbkarton greifen und das Notebook mit 2 Tacker-Klammern zusammen heften.

Gestaltet habe ich, bis auf den Einband und die Monats-Übersicht noch nichts. Die Advents-Zeit hat ja noch nicht begonnen^^

selbstgemachtes December Daily im Travelers Style mit Stampin' Up! #stempelboom #stampinup #tagebuch #travelersnotebook #daily #decemberdaily #december #advent #weihnachten #erinnerung #memory #memoriesandmore

Ich freue mich schon riesig darauf, die Kärtchen zu verarbeiten und das Tagebuch damit zu gestalten. Für die Anschaffungskosten von round about 20€ (die Karten und die süßen Lack-Akzente aus der Serie – Papier und Stifte hat ja jeder von uns zu Hause) kann man dieser Art von Memory Keeping definitiv eine Chance geben 😊

Da ich selbst keine Möglichkeit habe, Fotos zu drucken, werde ich sammeln und im Januar drucken lassen. Auf den Seiten klebe ich Platzhalter ein, wo ich dann die Fotos nachträglich einklebe. Bei so einem schnellen Notebook finde ich persönlich das ehr umsetzbar, als bei einem großen Album mit Einsteckhüllen. Wie weiter oben schon erwähnt – wenn kein Ende in Sicht ist, dann ziehe ich ein Projekt selten bis zum Ende durch.

Und wenn es wider Erwarten doch nix wird, dann kann man die Kärtchen im nächsten Jahr nehmen und Weihnachtskarten damit gestalten 😉


verwendete Produkte:


Nadine

Servus! Ich bin Nadine. DDR-Kind der 80er & lebe mit meinem Mann in einer kleinen Gemeinde zwischen dem Thüringer Wald und Oberfranken. Ich bin seit 2013 unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin. Mehr über mich »

Nadine
  • Oh … das muss ich mir merken liebe Nadine. Ich bin ja nicht so der PL-Typ, aber mit diesem Format komm ich gut zurecht. Jetzt brauch ich wohl auch noch das Kartenset 🙂 Vielen Dank & alles Liebe, Carola

  • Liebe Nadine,
    das ist eine ganz tolle Idee und diese Travellers Notebooks finde ich auch super, doch gehts mir wie dir. Zu wenig Fotos und zu wenig zu erzählen 🙂
    Ein super Album!

  • Liebe Nadine,
    klasse Idee, da könnte ich bei den Weihnachtswichtelkarten doch noch schwach werden.
    LG
    Karin

  • Ui, eine total coole Idee, liebe Nadine!
    Und vorallem ne tolle Alternative zu PL etc.
    Ganz, ganz toll!

    LG, Anne-Katrin

  • Ach Nadine…. zeig mir doch sowas nicht…. das hatte ich total ausgeblendet im Katalog. Jetzt überlege ich auch sowas zu basteln. Ein Monat kann ich durchaus schaffen! Naja… werde vor Weihnachten eh noch mindestens einmal bestellen. Gleich mal einen Teil auf die Wunschliste schreiben. 😛

  • Hallo liebe Nadine,

    oh, was für eine super Idee!!! Gefällt mir total gut! 🙂

    Liebe Grüße,
    Evi

  • Super Idee! Sowas in der Art steht bei mir schon sooo lang auf der Liste !
    Finde ich auch eine tolle Kleinigkeit zum Verschenken…
    Liebe Grüße, Bettina

  • Wirklich eine tolle Idee und das Format ist seid meinem Urlaub ach mein Favorit. Werde es dieses Jahr also auch noch mal probieren, aber nicht täglich schreiben. Dann ist der Druck auch raus. Danke für die Inspiration.

    liebe Grüße

    Stephie

Hinterlasse eine Antwort

Mit dem Absenden erklärst Du dich damit einverstanden, dass alle Angaben gespeichert werden. Veröffentlicht werden der angegebene (Spitz-)Name, falls angegeben deine Webseite und der Kommentar. Kommentare werden geprüft, es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung. Mehr Infos in meinen Datenschutzhinweisen.